Die Naturheilpraxis
Sie sind hier:   
Startseite
Aktuelle Kurse
Sprechstunden
Diagnostik
Therapie
Krankheitsbilder
Verfahren des Monats
Verschiedenes
Unser Team
So finden Sie uns
Impressum
Datenschutz
 
  Zurück zur Übersicht
 Hashimoto Thyreoiditis als Autoimmunerkrankung mit Selen zu behandeln.
Eine häufige Erkrankung der Schilddrüse ist die Hashimoto Thyreoiditis. Durch diese
Erkrankung ergeben sich oftmals Störungen verschiedener Organfunktionen.
Die Schilddrüse ist das selenreichste Organ des Körpers. Hierbei ist das Antioxidant
Selen wichtig, um den oxidativen Streß der Schilddrüse klein zuhalten. Ein
Schutzsystem ist eine bestimmte Stoffwechselreaktion mit Glutathion Peroxidase. Diese
Schutzreaktion verläuft optimal bei einer Selen Konzentration von 140-160µg/l. Meist ist
die Selenkonzentration im Blut vermindert. Eine Vollblutanalyse auf Selen ergibt
Ausschluß, ob und in
welchem Maße Selen zugeführt werden kann, um die Schilddrüse zuschützen und
zustärken.



  Diesen Bericht weiterempfehlen
  Druckversion

  Zurück zur Übersicht